Category Archive for: News

Die Kirschen sind da

In einigen Regionen der Schweiz – z.B. im unteren Baselbiet – hat die Kirschenernte bereits begonnen und auch in den anderen Anbaugebieten wir die Ernte nicht mehr lange auf sich warten lassen. Nach den massiven frostbedingten Ausfällen im letzten Jahr wir heuer mit einer Grossernte gerechnet. Erwartet werden rund 3’000 Tonnen Tafelkirschen – das wäre…

Weiterlesen →

360 neue Zwetschgenbäume auf einen Schlag

Es war wohl eine der grössten Pflanzungen von Hochstammbäumen in der Schweiz. Im solothurnischen Metzerlen wurden letzten November auf einen Schlag auf einer Fläche von 3 ha rund 360 junge Zwetschgenbäume gepflanzt. Für diesen grossen Schritt hat sich die Familie Meier entschieden. Meiers wollten ursprünglich lediglich 50 Bäume pflanzen und haben dazu ein Gesuch bei…

Weiterlesen →

Folge 11: Kräuter-Mangold-Ravioli mit Baumnusssauce.

Wir sind wieder unterwegs und besuchen in der Folge 11 den grössten Baumnusshain in der Schweiz im Rebberg von Niklaus Zahner im Zürcher Weinland. Anna Pearson kocht mit Niklaus‘ Baumnüssen Kräuter-Mangold-Ravioli mit Baumnusssauce. GÖNNEN SIE SICH GENUSS: Die Arbeit von Hochstamm Suisse unterstützen. Mit grosser Leidenschaft setzen sich Produzenten und Verarbeiter von Hochstamm Suisse für die Erhaltung…

Weiterlesen →

Schlechte Mosternte

Es sieht nicht gut aus. Gesamtschweizerisch wurden von allen Mostereien zusammen noch keine zwei Drittel des Jahresbedarfes an Saftkonzentrat eingelagert, Reserven des letzten Jahres miteingerechnet. Vor allem bei den Labels fehlen Tausende von Tonnen Mostobst. Die Mosterei Brunner meldet die schlechteste Ernte seit 60 Jahren. Ramseier Suisse scheint den Bedarf mit den Reserven knapp decken…

Weiterlesen →

Bschorle gewinnt den Agropreis 2017

Der 25. Agropreis wurde dieses Jahr an die Interessensgemeinschaft Appenzellerobst mit Ihrem Projekt „Bschorle“ verliehen. „Bschorle“ ist ein Getränk aus Äpfeln, Birnen und Appenzeller Bier – eine fruchtig-frische Bier-Schorle, die von der Brauerei Locher entwickelt wurde. Den Grundstein für die Idee legte der Oberegger Bauer Fredi Klee. Unzufrieden mit den tiefen Preisen, die er für…

Weiterlesen →

Unterstützen Sie uns

Brennkirschenmangel gefährdet Zuger Kirschtorte

Für die Zuger Kirschtorte wird seit 2015 nur noch Hochstamm-Kirschen aus dem Zuger-Rigi-Chriesi-Land verwendet. Das ist eine Bedingung, um die Herkunftsbezeichnung AOP zu erlangen. Kirschen sind zurzeit aber Mangelware. Letztes Jahr die Kirschessigfliege, jetzt der Frost. 15’000 Liter Kirsch werden benötigt, um die exklusive Torte herstellen zu können. Die Räber AG in Küssnacht ruft daher…

Weiterlesen →

Kirschen: Es gibt sie doch noch.

Der Frost hat an den Kirschenbäumen enorme Schäden verursacht. Dementsprechend tief sind die Ernteschätzung des Schweizer Obstverbandes. Besonders hart hat es die klassischen „Kirsi“-Regionen im Baselbiet und im Solothurn getroffen. Dort wird mit Ernteausfällen von 90% gerechnet. Gesamtschweizerisch wird bei den Tafelkirschen von einer Ernte von 800 Tonnen ausgegangen (2016: 1850 Tonnen). Noch schlimmer steht…

Weiterlesen →

Katastrophale Schäden nach Jahrhundertfrost

Es hatte alles so gut angefangen. Der zweitwärmste März seit Messbeginn mt viel Sonnenschein, ein milder Februar und hohe Temperaturen in der ersten Aprilhälte führten zu einer sehr frühen Obstbaumblüte. Die Krschbäume begannen bereits Ende März zu blühen die Birnbäume Anfangs April und kurz danach blühten schon dier ersten Apfelbäume. Die weisse Pracht machte Hoffnung…

Weiterlesen →

Hochstamm-Bestand nimmt weiter zu

In der Schweiz hat die Zahl der Hochstammbäume 2015 im Vergleich mit 2013 um fast 16’000 Bäume zugenommen (ein Vergleich mit 2014 ist nicht möglich, da die Kantone wegen der Umstellung im Rahmen der AP 14-17 falsche Zahlen geliefert haben). Insgesamt hat der Bund für 2’274’267 Hochstammbäume Direktzahlungen entrichtet. Damit setzt sich der erfreuliche Trend der…

Weiterlesen →

Back to Top